Mietrecht

Mietrecht

Anwalt für Mietrecht in Berlin – Vermieter und Hausverwaltungen

Fragen
  • Wollen Sie die Miete nach Mietspiegel oder anhand von Vergleichswohnungen erhöhen?
  • Stimmen die Mieter der Erhöhungserklärung nicht zu und zahlen auch nicht die erhöhte Miete?
  • Bleiben die monatlichen Mietzahlungen aus, wird die Miete ständig verspätet oder zu Unrecht gemindert bezahlt?
  • Werden Betriebskostennachzahlungen oder Anpassungen der Vorauszahlungsbeträge nicht gezahlt?
Kontakt / Termin
Was ist vom Mietrecht umfasst?
  • Vertragsabschluss
  • Mieterhöhungsverlangen
  • Abwehr unberechtigter Minderungen
  • Abmahnungen
  • Kündigungen
  • Modernisierungserklärungen
  • Nachmieter
  • Mietaufhebungsverträge

 

Die meisten Probleme ergeben sich rund um die Beendigung von Mietverträgen. Wann und wie kann ein Mietvertrag gekündigt werden, ob wegen Eigenbedarfs, Mietrückständen, ständig unpünktlicher Mietzahlungen, unberechtigter Untervermietung oder sonstigen Verletzungen der Mieterpflichten? Wann und in welchem Umfang muss der Mieter Schönheitsreparaturen durchführen. Wann verjähren diese Ansprüche? Ich unterstütze Sie bei all diesen Fragen und setze Ihre Ansprüche zügig gerichtlich für Sie durch.

Wichtig für den Erfolg Ihrer Zahlungsklagen ist die richtige und übersichtliche Führung von Mietenkonten. Sie sind der Grundstein für eine nachvollziehbare und klare Geltendmachung von Mietrückständen. Rückständige Mieter zahlen oftmals Teilbeträge ohne von ihrem einseitigen Leistungsbestimmungsrecht Gebrauch zu machen und Sie verrechnen diese Zahlungen nach den Vorgaben Ihrer Auftraggeber oder schlimmer noch ohne System! Wissen Sie was sich hinter dem einseitigen Leistungsbestimmungsrecht verbirgt und wie man unbestimmte Zahlungen nicht nur am besten sondern richtig verrechnet? Als Anwalt für Mietrecht unterstütze ich Sie auch in diesen Fragen und beim Aufbau einer effektiven Mahn- und Abmahnpraxis.

Gerade für Vermieter und Hausverwaltungen ist es wichtig, schnell und frei von Rechtsfehlern zu handeln.

In allen Fällen kommt es nicht nur zu buchhalterischen Problemen, oftmals führen die Zahlungsausfälle zu großen finanziellen Verlusten. Darum ist Zeit auch im Mietrecht Geld. Schnelles Handeln ist nicht nur geboten, sondern zwingend erforderlich, um den Schaden zu begrenzen. Bis ein Räumungsverfahren abgeschlossen ist, vergehen Monate, nach denen Sie dennoch auf den Mietausfällen sitzen bleiben können.

Der Vermieter kann seine Rechte nur wahren, wenn er dem Mieter gegenüber wirksame Erklärungen abgibt, gesetzliche und vertragliche Fristen einhält und die aktuelle Rechtsprechung kennt.

Rechtlicher Beistand für Vermieter und Hausverwaltungen

Wenn auch Sie auf der Suche nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Sachen Mietrecht sind, kontaktieren Sie mich – ich berate Sie gern persönlich!

Kontakt / Termin