Flensburg Punkte ab sofort online abfragen

bussgeld_anwalt_berlin

14 Mai Flensburg Punkte ab sofort online abfragen

Flensburg? Verbinden viele Verkehrsteilnehmer mit ihrer „Punktekartei“

Es gibt Neuigkeiten, ob gut oder schlecht, kann jeder für sich entscheiden. Seit Anfang des Jahres kann man seine „Verkehrssünden“ in Form von Punkten auch online abfragen. Ziel der Neuerung ist natürlich das Einsparen von Zeit und vor allem Geld, denn die Abfrage ist kostenlos.

Allerdings setzt die Onlineabfrage unter anderem die Nutzung des neuen Personalausweises mit Ausweisfunktion voraus. Ebenso benötigen die Autofahrer einen internetfähigen Computer, ein Lesegerät und eine Ausweis App.

Der Punktestand ist auf einer eigens eingerichteten Seite beim Kraftfahrtbundesamt einsehbar. Die Abfrage ist kostenlos.

Nach der Freigabe der persönlichen Angaben in diesem elektronischen Verfahren folgt die Eingabe der Ausweis- Pin. Die persönlichen Eintragungen in der Verkehrsregister Datei werden dann im PDF- Format erstellt und angezeigt. In Einzelfällen kann es aus datenschutzrechtlichen Gründen allerdings nötig sein, eine weitere Identitätsprüfung durchzuführen, die trotz vorausgegangener Online- Antragsstellung auf postalischem Weg erfolgt.

 

Dies gilt ebenfalls für gerichtliche Eintragungen. Der eigene Punktestand in Flensburg kann natürlich weiterhin auf postalischem Weg abgefragt werden. Das dazu benötigte Formular kann man sich auf der Internetseite des Kraftfahrtbundesamtes herunterladen, ausfüllen und dann per Post verschicken. Die Abfrage vor Ort bleibt ebenso erhalten.