Fahrverbot wegen Handynutzung im Auto

Welche Strafe für Handy am Steuer ?

Während sich alle darüber einig sind, dass Alkohol am Steuer unverantwortlich ist, gilt das Handy in der Hand immer noch als Kavaliersdelikt. Die allgemeine Akzeptanz des permanenten Handykonsums findet sich auch hinterm Steuer wieder. Im Straßenverkehr soll sich der Autofahrer auf die Sicherheit im Straßenverkehr konzentrieren.

Schon die kleinste Unaufmerksamkeit kann folgenschwere Fehler wie einen Unfall bedeuten. Trotz alledem legen viele Autofahrer das Handy während der Fahrt nicht zu Seite und werden damit zu einer Gefahr im Straßenverkehr.

Auch nach dem neuen Bußgeldkatalog 2022 beträgt das Bußgeld für das verbotswidrige Nutzen eines Handy am Steuer 100,00 € und es wird ein Punkt in das Fahreignungsregister eingetragen.
Sollte wegen der Handynutzung am Steuer eine Gefährdung anderer vorliegen tritt als weitere Folge die Verhängung eines einmonatigen Fahrverbotes hinzu. In diesen Fällen beträgt die Geldbuße mindestens 150,00 € und es werden zwei Punkte in das Fahreignungsregister eingetragen.

Bildquelle: UrbanDivision / Wollangk